Tagesausflug nach Amrum


Südlich von Sylt gibt es eine kleine Insel mit spektakulärem Kniepsand, ruhigen Dörfern, einem Leuchtturm und jeder menge Spaß. Das ist die Insel Amrum.
An einem schönen Tag haben wir dort Ausflug gemacht. Lesen Sie unsere Ausflug und auch schöne Fotos von einen Tag in Amrum...

Amrum ist nicht weit von unserer Ferienwohnung entfernt und eignet sich für Tagesausflug. Zuerst führen wir zum Dagebüll Hafen. Hier gibt es ein bewachter Parkplatz, sehr große Parkplatz. Dort haben wir das Auto geparkt. In einem sehr großen und modernen Terminal haben wir Fährtickets gekauft. Dann kam ein Bus, der uns zum Hafen brachte.



Fähre von Dagebüll nach Amrum und zurück gibt es mehrmals täglich. Den Fahrplan sehen Sie hier. Ich schlage vor, die Fähre so früh wie möglich zu nehmen, damit wir die gesamte Insel an einem Tag erkunden können. Amrum ist eine kleine Insel, aber sie ist nicht so klein.

Eine angenehme zweistündige Fahrt mit der Fähre. Manchmal gabt es Sandbänke, manchmal sah man eine andere Fähre… Und natürlich die ruhige und warme Nordsee. Die Sonne schient….! Ich schlage vor, die Fähre so früh wie möglich zu nehmen, damit wir die gesamte Insel an einem Tag erkunden können.




Wir haben uns entschieden, ein Fahrrad zu mieten, um die Insel Amrum zu erkunden. Der Mietpreis beträgt 7 Euro pro Tag. Wie der Durchschnitt im Norden.

Es war sehr angenehm, die Insel mit dem Fahrrad zu erkunden. Wir sind die Küste entlang gefahren ... Es gibt Land am Horizont, mehrere Fähre, die von einer Hallig zur nächsten fahren. Sandbänke, die Klippe, auf der Vögel Eier legen und bruten…




Dann haben wir Pause in Nebel, haben jeweils eine Portion Eiscreme genommen. Es war ein Sonntag, in diesem ruhigen Dorf gab es einige Besucher, die entspannend in der Sonne spazieren gingen. Oder entspannen Sie sich in einem Café wie uns... Klein und niedliches Dorf.



Von hier aus sind wir ins Landesinnere gefahren. Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit dem Fahrrad den Radweg entlang zu fahren. Es gibt mehrere Dörfer, die wir passiert haben. Die Straße ist fast flach.
Nachdem wir an einer alten Windmühle vorbeigefahren waren, die heute als Museum dient, kamen wir am Eingang des berühmten Kniepsand an...





Wir mussten durch mehrere Dünensand gehen, wo die Vögel brütet, dann kamen wir zu diesem spektakulären Anblick...

Der Weite und breite strand, so weit das Auge reicht, bis zum Horizont. Es ist ein Dünensand, der sehr fein und weiß ist. Und wir waren alleine an diesem riesigen Strand... nicht wirklich allein, es gab ein oder drei Menschen am Strand…





Komm' vorbei, übernachte in unserer Ferienwohnung
und erlebe die Schönheit des Nordens
Jetzt Buchen →

Weitere Freizeitaktivitäten Norddeutschland...

Krokusblüte im Schlosspark Husum

Ausflug nach Westerhever

Willkommen in Nordfriesland; Ferienwohnung Sonne